Blue Flower

Herzlich willkommen auf der Internetseite der

GRUNDSCHULE BISPERODE

Grant Hendrik Tonne  

Niedersächsischer Kultusminister  

Hannover, 05. Januar 2021  

Sehr geehrte Eltern,

sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

ich hoffe, Sie hatten ein paar schöne Festtage und sind gut in das neue Jahr gestartet. Auch im Jahr 2021 wird uns das Corona-Virus weiter beschäftigen. Es gibt aber auch Grund zur Hoffnung auf bessere Zeiten und mehr Normalität.

Vor Weihnachten habe ich Ihnen geschrieben, wie es nach den Ferien in den Schulen weitergehen könnte. Wir sind bei unserer Planung davon ausgegangen, dass die Infektionszahlen stark gesunken sind und der Lockdown beendet werden kann. Diese Hoffnungen haben sich leider nicht bestätigt: Der Lockdown wird weiter fortgesetzt, deshalb müssen auch die Kontakte in Kitas und Schulen weiter reduziert werden.

Für die Zeit bis zum Ende des Schulhalbjahres gilt:

Grand Hendrik Tonne Niedersächsischer Kultusminister

Hannover, 15. Dezember 2020

Sehr geehrte Eltern,

sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

das Virus macht es uns schwierig, sicher zu planen. Das haben uns die letzten Monate immer wieder gezeigt. Vor etwa zwei Wochen hatten wir in Niedersachsen sinkende Infektionszahlen. Da sah es so aus, als ob wir keine neuen Regeln für die Schulen bräuchten. Nur kurze Zeit später stehen wir vor einem Lockdown für ganz Deutschland. Damit es insgesamt zu weniger Kontakten kommt, sollen Eltern deshalb ihre Kinder zu Hause behalten, wenn ihnen das möglich ist. In Niedersachsen gilt das seit dem 14.12.2020, andere Bundesländer haben sich inzwischen unserem Weg angeschlossen.

Wir wollen jetzt auf das Jahr 2021 schauen und dafür sorgen, dass Eltern und Schulen so gut wie möglich planen können. Das Problem ist, dass wir im Januar wahrscheinlich keine sicheren Inzidenzwerte haben werden, weil viele Arztpraxen und Labore geschlossen sind und weniger getestet wird. Wir können also nicht genau sagen, wie die Lage aussehen wird.

Für die Zeit vom 11.01.2021 bis zu den Halbjahreszeugnissen planen wir deshalb folgende

 

Grant Hendrik Tonne Niedersächsischer Kultusminister Hannover,

10. Dezember 2020

Sehr geehrte Eltern,

sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

 

wir haben in Niedersachsen einen guten Plan, der genau regelt, wann welche Regeln in der Schule gelten. An diesem Plan halten wir fest, weil er funktioniert. Auch in Corona-Zeiten können die allermeisten Kinder und Jugendlichen gemeinsam in der Schule lernen. In den nächsten vier Wochen soll es einen schärferen Lockdown geben. Alle Bereiche werden weiter eingeschränkt, damit es zu weniger Kontakten kommt und die Infektionszahlen sinken. Auch die Schulen müssen dafür etwas beitragen.

 Deshalb können Eltern ihre Kinder nun schon ab dem 14.12.2020 vom Unterricht in der Schule befreien lassen.

Liebe Eltern,

wir haben mittlerweile behördliche Anweisungen bekommen, daher anbei folgender Nachtrag:

Im Kern gilt, was Ihnen gestern Vormittag zugegangen ist. Allerdings wird keine Notbetreuung von Mittwoch bis Freitag (16. –18.12.) angeboten, sondern der Unterricht wird prinzipiell fortgeführt. Die Schüler/innen bearbeiten unter Aufsicht die gleichen Aufgaben, wie im Homeschooling. Ihre Kinder verpassen somit keinen Lernstoff. Der Ganztag findet ebenfalls statt. Die Präsenzpflicht für den Zeitraum vom 14. –18.12. ist lediglich ausgesetzt. Trotz dessen gilt die Maßgabe, wenn möglich alle Kinder zuhause zu lassen und nur im Notfall für den Unterricht vor Ort anzumelden und vorzusehen (dies können Sie weiterhin über Mail und Telefon tun). Gehen Sie also prinzipiell genauso vor, wie in dem Infobrief angekündigt.

Da wir die Schule möglichst „leeren“ sollen, gehen wir davon aus, dass ab Mittwoch, den 16.12.20 nur die Kinder kommen, die sich für den Vor-Ort-Unterricht angemeldet haben

Arbeitshilfe zu den Hygieneauflagen an der Grundschule Bisperode im eingeschränkten Regelbetrieb (Szenario A)

 

Unsere Arbeitshilfen zu den Hygieneauflagen an der Grundschule Bisperode basieren auf dem aktuellen „Niedersächsischen Rahmen-Hygieneplan Corona Schule“ vom 22.10.2020,(Version 3.2) und dem Leitfaden des Niedersächsischen Kultusministeriums „Schule in Corona-Zeiten 2.0“ vom 06.07.2020.

 

Regelkatalog für alle Schülerinnen und Schüler

 

  • Ich trage meine Maske beim Betreten der Schule und wenn ich durch die Flure und Treppenhäuser gehe.

  • Ich halte, wo es möglich ist, 1,5 m Abstand zu meinen Mitschüler/innen und Lehrer/innen ein und vermeide Berührungen.

  • Ich achte auf die Pfeile und gehe auf den vorgegebenen Wegen durch die Schule.

  • Ich wasche mir regelmäßig die Hände mit Seife (20-30 Sek).

  • Ich setze meine Maske auf, wenn ich am Lehrertisch mit der Lehrkraft spreche.

  • Ich spreche in angemessener Lautstärke (nicht laut und nicht schreien).

  • Ich huste und niese in die Armbeuge.

  • Ich habe ggf. ausreichend Papiertaschentücher dabei.

  • Ich fasse mich nur im Notfall direkt an die Nase, den Mund oder die Augen.